ALON SARIEL

Artboard zurück

Alon Sariel ist einer der vielseitigsten Mandolinisten, Lautenisten und Ensembleleiter der Gegenwart. In seinen Konzertprogrammen ermöglicht er dem Publikum mit Laute, Barockgitarre, Oud und anderen Zupfinstrumenten die unterschiedlichsten musikalischen Erfahrungen. Die Mandoline, die Jahrhunderte überdauert und ihren Platz in den verschiedensten Stilen und Kulturen gefunden hat, nimmt dabei einen besonderen Platz in seinem Herzen ein.
Durch seine vielgelobten Renaissance- und Barock-Einspielungen – sein Album „Telemandolin“ wurde 2018 mit einem OPUS KLASSIK ausgezeichnet – gilt er vielen als Spezialist für Alte Musik. Seine Zusammenarbeit mit internationalen Solisten und Ensembles wie Emma Kirkby, Andreas Scholl, der Lautten Compagney, den Barokksolistene und vielen anderen festigt dieses Bild. Doch Alons Prinzip ist der Perspektivwechsel. Das bedeutet: Gegebenes neu zu gestalten, aber auch gänzlich Neues zu schaffen.
Deshalb bringt Alon als Solist und Dirigent auch immer wieder zeitgenössische Kompositionen auf die Bühne und ins Studio. Beim Münchener Kammerorchester hat er Markus Stockhausens Symbiosis dirigiert, als Solist beim Deutschen Kammerorchester Berlin Gilad Hochmans Nedudim uraufgeführt und Uri Caine zum Beethovenjahr mit zwei Kompositionen für die Mandoline beauftragt.
Um auch über den Horizont des Berufsmusikers hinaus zu blicken, wendet sich Alon als aktives Mitglied von Rhapsody in School mit klassischer Musik an Schüler:innen aller Altersgruppen. Er engagierte sich außerdem für die Stiftung Live Music Now und spielte in Daniel Barenboims West-Eastern Divan Orchester. Darüber hinaus ist Tierschutz ein sehr wichtiges Thema für Alon. Seit 2021 ist er Botschafter des Vereins Pro Animale – für Tiere in Not.

www.alon-sariel.com

Programmabfolge „Plucked Bach“
Alon Sariel
Mandoline, Laute, Barockgitarre

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Violin Partita Nr. 3
Prélude

J.S. Bach
Cello Suite Nr. 1
Prélude, Allemande, Courante, Sarabande, Menuettes, Gigue

Robert de Visée (um 1656/1660 – 1732)
Prélude, Allemande, Courante, Sarabande, Menuettes, Gigue
Entrée aus Manuskript Vaudry de Saizenay. Besançon
Chaconne aus Manuskript Vaudry de Saizenay. Besançon
Passacaille aus Livre de pièces pour la Guitarre

J.S. Bach
Cello Suite Nr. 6
Gavottes I-II

Alon Sariel (*1986)
Mandolinen Partita
Prélude, Allemande, Courante, Sarabande, Menuettes, Gigue

J.S. Bach
Toccata & Fuge (Orig. für Orgel)


Eintrittspreise:
20,00 € (Erwachsene)
10,00 € (Schüler, Studenten)

Freie Platzwahl

Kartenvorkauf: Kunsthaus Troisdorf und Stadtbibliothek Troisdorf City Center
Sowie Vorbestellung per Email an: baquetf@troisdorf.de

Alon Sariel ist einer der vielseitigsten Mandolinisten, Lautenisten und Ensembleleiter der Gegenwart. In seinen Konzertprogrammen ermöglicht er dem Publikum mit Laute, Barockgitarre, Oud und anderen Zupfinstrumenten die unterschiedlichsten musikalischen Erfahrungen. Die Mandoline, die Jahrhunderte überdauert und ihren Platz in den verschiedensten Stilen ...

Ort:

Kunsthaus Troisdorf

Mülheimer Str. 23

53840 Troisdorf

Öffnungszeiten

Sa.: 15 - 18 Uhr, So. 11 - 14 Uhr
sowie zu den Veranstaltungen

Kunsthaus Troisdorf

ALON SARIEL

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

29.02.2024 , 20:00 Uhr

THE HAWKS TRIAD

März

04.03.2024 , 19:30 Uhr

JAZZSESSION IM KUNSTHAUS

19.03.2024 , 20:00 Uhr

AURORA OKTETT

24.03.2024 , 18:00 Uhr

MURALIM

April

14.04.2024 , 18:00 Uhr

BÉLA MEINBERG TRIO

25.04.2024 , 20:00 Uhr

PAULINE RÉAGE

30.04.2024 , 20:00 Uhr

PLURISM

Mai

05.05.2024 , 18:00 Uhr

CONCERTO KÖLN - VIER JAHRESZEITEN

Veranstaltungsort

Kunsthaus Troisdorf

Das Kunsthaus Troisdorf versteht sich als Mittelpunkt der freien Kunst- und Musikszene in Troisdorf und Umgebung und bietet auf einer Gesamtfläche von über 1.000 qm mit 9 Künstlerateliers und 3 Musikräumen ausgezeichnete Arbeitsmöglichkeiten für Musiker und Künstler. Mit der Städtischen Galerie im Erdgeschoß bietet das Kunsthaus auf knapp 200 qm erstmals einen exponierten Ausstellungsraum für zeitgenössische bildende Kunst in der Stadt, der gleichzeitig als Konzert- und Veranstaltungssaal dient.

Neben der Verbindung von Atelier-/Studioräumen und einem repräsentativen Aussstellungs- u. Veranstaltungsraum unter einem Dach steht die Kunstvermittlung sowie der Kunstsparten übergreifende Austausch zwischen Künstlern, Musikern und anderen Kulturschaffenden im Mittelpunkt des Hauses. Die Ausstellungen in der Städtischen Galerie des Hauses vermitteln dem interessierten Publikum einen breiten Einblick in anspruchsvolle Positionen der Gegenwartskunst – regional, national als auch international.

Das Kunsthaus Troisdorf steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Schulen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen in vielfältiger Weise für Besuche, Führungen und Veranstaltungen offen. Einen besonderen Stellenwert soll dabei die Zusammenarbeit mit den Schulen und die Jugendarbeit haben.

Die Verbindung von Kunst und Wirtschaft und die Kooperation mit den Unternehmen in der Region ist dem Kunsthaus Troisdorf ein zentrales Anliegen. Dazu gehört u. a. die Vermittlung von Kunstprojekten zwischen Künstlern und Unternehmen und die Entwicklung innovativer Förder- und Kooperationskonzepte. Mit Frank Baquet (Fotokunst), Jette Jertz, Marc Kirschvink, Rolf Mallat, Beata Obst, Lena Reifenhäuser, Masoud Sadedin, Mirjam Wingender (Malerei), der Stipendiatin Lena Heeschen, den Bandprojekten Dephaze und Sonic Heads sowie den Einzelmusikern Yavuz Duman und Siavosh Sadedin (Musik) sind 18 Künstler/innen und Musiker in den Ateliers/Studios des Kunsthauses aktiv.

Das Kunsthaus Troisdorf versteht sich als Mittelpunkt der freien Kunst- und Musikszene in Troisdorf und Umgebung und bietet auf einer Gesamtfläche von über 1.000 qm mit 9 Künstlerateliers und 3 Musikräumen ...