AURORA OKTETT

Artboard zurück

Mit seinem 2016 gegrundeten Aurora Oktett hat Carl Christian Wittig ein Ensemble gegrundet, das sich sowohl im Jazz, als auch in der klassischen Tradition frei bewegt. Die Integration von Streichquartett und Jazzquartett gelingt dem Ensemble muhelos. Das dadurch entstehende breite Repertoire an Klangfarben und die facettenreichen Kompositionen machen das Aurora-Oktett zu einem der interessantesten interdisziplinär arbeitenden Ensembles in Deutschland. Im Winter 2022 legte das Ensemble unter der Leitung von Carl Christian Wittig sein Debutalbum Perspective Suite bei nWog Records vor. Der Grundgedanke des aktuellen Albums ist, das Leben und die damit verbundenen Probleme aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Musik also, die sich sowohl mit Haltlosigkeit beschäftigt, als auch tröstende Momente bereithält.

Das Aurora Oktett verbindet ein klassisches Streichquartett mit einem Quartett bestehend aus Trompete, Altsaxophon, Bass und Drums.

„Carl Christian Wittig (…) ist mit seinem Ensemble eine neue Stimme als Kontrabassist und Komponist, der einen eigenen Weg zwischen Jazz und Klassik beschreitet.“
Michael Wollny, 2020

Im Januar 2022 hat das Ensemble sein Debütalbum „Perspective Suite" bei dem Label des Posaunisten Nils Wogram nWog Records veröffentlicht und wurde für seine Musik mit dem Leipziger Jazznachwuchspreis 2022 und dem Preis der Internationalen Jazzwoche Burghausen ausgezeichnet.

Nils Wogram sagt anerkennend:
„Man hört selten solche Musik die gleichermaßen das Herz und den Verstand anspricht. Intelligent aber trotzdem zugänglich und emotional. Voller Überraschungen.“
Nils Wogram, 2021

BESETZUNG
Pascal Klewer - Trompete
Matti Oehl - Altsaxophon
Tom Friedrich - Drums
Carl Christian Wittig - Kontrabass
Ada Schwengebecher - Violine
Anna Prysiaznik - Violine
Marie Schutrak - Viola
Franziska Ludwig - Violoncello

Mit seinem 2016 gegrundeten Aurora Oktett hat Carl Christian Wittig ein Ensemble gegrundet, das sich sowohl im Jazz, als auch in der klassischen Tradition frei bewegt. Die Integration von Streichquartett und Jazzquartett gelingt dem Ensemble muhelos. Das dadurch entstehende breite Repertoire an Klangfarben und die facettenreichen Kompositionen machen ...

Ort:

Kunsthaus Troisdorf

Mülheimer Str. 23

53840 Troisdorf

Öffnungszeiten

Sa.: 15 - 18 Uhr, So. 11 - 14 Uhr
sowie zu den Veranstaltungen

Kunsthaus Troisdorf

AURORA OKTETT

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

20.04.2024 , 15:00 Uhr

ZEICHNUNG

21.04.2024 , 11:00 Uhr

ZEICHNUNG

25.04.2024 , 20:00 Uhr

PAULINE RÉAGE

27.04.2024 , 15:00 Uhr

ZEICHNUNG

28.04.2024 , 11:00 Uhr

ZEICHNUNG

30.04.2024 , 20:00 Uhr

DOMINIK EGLI PLURISM

Mai

04.05.2024 , 15:00 Uhr

ZEICHNUNG

05.05.2024 , 11:00 Uhr

ZEICHNUNG

05.05.2024 , 18:00 Uhr

CONCERTO KÖLN - VIER JAHRESZEITEN

06.05.2024 , 19:30 Uhr

JAZZSESSION IM KUNSTHAUS

Veranstaltungsort

Kunsthaus Troisdorf

Das Kunsthaus Troisdorf versteht sich als Mittelpunkt der freien Kunst- und Musikszene in Troisdorf und Umgebung und bietet auf einer Gesamtfläche von über 1.000 qm mit 9 Künstlerateliers und 3 Musikräumen ausgezeichnete Arbeitsmöglichkeiten für Musiker und Künstler. Mit der Städtischen Galerie im Erdgeschoß bietet das Kunsthaus auf knapp 200 qm erstmals einen exponierten Ausstellungsraum für zeitgenössische bildende Kunst in der Stadt, der gleichzeitig als Konzert- und Veranstaltungssaal dient.

Neben der Verbindung von Atelier-/Studioräumen und einem repräsentativen Aussstellungs- u. Veranstaltungsraum unter einem Dach steht die Kunstvermittlung sowie der Kunstsparten übergreifende Austausch zwischen Künstlern, Musikern und anderen Kulturschaffenden im Mittelpunkt des Hauses. Die Ausstellungen in der Städtischen Galerie des Hauses vermitteln dem interessierten Publikum einen breiten Einblick in anspruchsvolle Positionen der Gegenwartskunst – regional, national als auch international.

Das Kunsthaus Troisdorf steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Schulen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen in vielfältiger Weise für Besuche, Führungen und Veranstaltungen offen. Einen besonderen Stellenwert soll dabei die Zusammenarbeit mit den Schulen und die Jugendarbeit haben.

Die Verbindung von Kunst und Wirtschaft und die Kooperation mit den Unternehmen in der Region ist dem Kunsthaus Troisdorf ein zentrales Anliegen. Dazu gehört u. a. die Vermittlung von Kunstprojekten zwischen Künstlern und Unternehmen und die Entwicklung innovativer Förder- und Kooperationskonzepte. Mit Frank Baquet (Fotokunst), Jette Jertz, Marc Kirschvink, Rolf Mallat, Beata Obst, Lena Reifenhäuser, Masoud Sadedin, Mirjam Wingender (Malerei), der Stipendiatin Lena Heeschen, den Bandprojekten Dephaze und Sonic Heads sowie den Einzelmusikern Yavuz Duman und Siavosh Sadedin (Musik) sind 18 Künstler/innen und Musiker in den Ateliers/Studios des Kunsthauses aktiv.

Das Kunsthaus Troisdorf versteht sich als Mittelpunkt der freien Kunst- und Musikszene in Troisdorf und Umgebung und bietet auf einer Gesamtfläche von über 1.000 qm mit 9 Künstlerateliers und 3 Musikräumen ...